MOZART | MEETS TANGO

Sonntag, 28.05.2017
11 Uhr
Liederhalle Stuttgart
Mozartsaal

Anfahrt:
U 2,4,9,14 »Berliner Platz«
S-Bahn »Stadtmitte«



Maia Cabeza | Violine
Zoltán Fejérvári | Klavier

W.A. Mozart | Sonate für Klavier und Violine Es-Dur KV 481
Igor Stravinsky | Tango (1940)
Astor Piazzolla | Le Grand Tango
W.A. Mozart | Sonate für Klavier und Violine e- Moll KV 304
Maurice Ravel | Sonate für Violine und Klavier


In der Liste der ersten Preisträger des Internationalen Violinwettbewerbs Leopold Mozart in Augsburg finden sich Namen wie Isabelle Faust, Benjamin Schmid, Lena Neudauer und jüngst, 2013, Maia Cabeza. Die junge Geigerin hat argentinische Wurzeln und studierte bereits mit 13 Jahren am Curtis Institute of Music bei Ida Kavafian und Josef Silverstein. Nach der Orchesterakademie bei den Berliner
Philharmonikern absolviert sie derzeit ein Masterstudium bei Antje Weithaas in Berlin.

Begleitet wird sie von einem ungarischen Pianisten, der bereits in der Carnegie Hall New York konzertiert hat und dessen Liszt-CD den »Grand Prix du Disque« erhielt.
Die Matinee verbindet die sprühende Lebensfreude Mozarts mit der Sinnlichkeit und emotionalen Intensität des Tango.

 

Zurück