Konzert-Archiv 2013


Sonntag, 10.03.2013
17:00 Uhr
Kleiner Kursaal
Bad Cannstatt

 

Die Stuttgarter Solisten spielten Quintette von Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett c-Moll, KV 406
Quintett C-Dur, KV 515
Quintett g-Moll KV 516

Albert Boesen und
Karlheinz Schlenker, Violine
Ingrid Philippi-Seyffer und
Michael Meyer-Reinhard, Viola
Rudolf Gleißner, Violoncello


Sonntag, 14.04.2013
16:30 Uhr
Nikolaus-Cusanus-Haus

Es musizierten die Kinder
Jakob
, Violoncello,
Dorothea
, Violine und Jan, Klavier
der Familie Stepp

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klaviersonate a- Moll, KV 310
Heinrich Wilhelm Ernst:
Grand Caprice op. 26 für Violine solo über das Schubert Lied "Der Erlkönig"
Bohuslav Martinù:
Rossini Variationen für Violoncello und Klavier
Karol Szymanowski:
Notturno et Tarantella für Violine und Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart:
Rondo C-Dur KV-373 für Violine und Klavier
Antonin Dvorak:
Polonaise für Violoncello und Klavier
Dmitri Schostakowitsch:
Trio Nr. 1 c-Moll für Violine, Cello und Klavier


Sonntag, 5. Mai 2013
17:00 Uhr
Schloss Hohenheim
Balkonsaal

Alexander Scherf, Violoncello und Alexander Puliaev, Hammerklavier

Ludwig van Beethoven:
Sieben Variationen über das Thema
"Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus
Mozarts Oper "Die Zauberflöte"
Helene Liebmann:
Grande Sonate pour Pianoforte et Violoncelle
Ludwig van Beethoven:
Zwölf Variationen über das Thema
"Ein Mädchen oder Weibchen" op. 66 aus
Mozarts Oper "Die Zauberflöte"
Wolfgang Amadeus Mozart:
Neun Variationen über ein Menuett
von Duport KV 573 (1789)
Ludwig van Beethoven:
Sonate g-Moll für Violoncello und Klavier
op. 5 Nr. 2


Dienstag, 24.09.2013
20:00 Uhr
Liederhalle Stuttgart
Silchersaal

1813 - 2013
Giuseppe Verdi - Richard Wagner
zum 200. Geburtstag

Dr. Gottfried Wagner
und Dr. Ulrich Drüner
im Podiumsgespräch mit Michael Wieck über
die beiden Antipoden der großen Oper des
19. Jahrhunderts.

Daniel Röhm, Klavier, spielte Paraphrasen von Franz Liszt über Opern von Verdi und Wagner.


Samstag, 12.10.2013
19:00 Uhr
Nikolaus-Cusanus-Haus

Das Kammerorchester arcata stuttgart
unter der Leitung von Patrick Strub
spielt von Wolfgang Amadeus Mozart:

Sinfonie Nr. 16, C-Dur, KV 128,
Konzert für Flöte und Orchester Nr. 1,
G-Dur, KV 313,
Solistin: Johanna Dömötör, Flöte
Sinfonie Nr. Nr. 40, g-Moll, KV 550 in der Erstfassung


Sonntag, 17.11.2013
17:00 Uhr
Fellbach
Saal der Musikschule

Liederabend mit
Andreas Weller, Tenor,
Götz Payer, Klavier

Lieder von
Wolfgang Amadeus Mozart,
Johannes Brahms, Edvard Grieg,
Max Reger, Serge Prokofjew